Gespräche führen,
miteinander kommunizieren,
Lösungen finden.


„Das echte Gespräch bedeutet: aus dem Ich heraustreten und an die Tür des Du zu klopfen.“
Albert Camus

Mediation als Konfliktlösungsmethode




Ein Grundziel der Mediation ist, dass für alle Parteien eine zufriedenstellende Konfliktlösung erarbeitet wird und die Konflikte schnell und unbürokratisch gelöst werden können. 


Mediation ist eine professionelle Methode zur Bearbeitung der Konflikte. In dem Prozess werden die Beteiligten unterstützt um die eigenen Interessen und Bedürfnisse besser wahr zu nehmen und zu vertreten. Auf der anderen Seite lernen sie die Interessen und Bedürfnisse der anderen zu erkennen und zu verstehen.

Die Mediation schafft eine Basis, die allen Beteiligten Entscheidungsprozesse transparent macht. In gemeinsamer Diskussion können so faire und zukunftsträchtige Lösungen gefunden werden, bei denen alle Interessen der Beteiligten respektiert und eingebunden werden.

Beim frühzeitigen Erkennen von Konflikten und Einsetzung einer Mediation könnte man einer Verhärtung und Eskalation der Situation entgehen.

Mediation bietet den Klienten neue Wege zu gehen, sich gegenseitig zu verstehen, zu akzeptieren und zu respektieren. Diese Erfahrungen ermöglichen ihnen in der Zukunft kompetenter mit den neuen Konflikten umzugehen.


Nicht zuletzt bedeutet es auch, dass Konflikte die Gesundheit und Psyche eines Menschen belasten. Somit fördert die Mediation als Methode zur Lösung der Konflikte eine gesunde seelische und körperliche Verfassung.

Weitere Informationen bei
Streit mit Kultur